• Herzlichst laden wir ein zum ersten Poetry Slam im neuen Jahr und wir freuen uns, gleich mit einem ganz fantastischen line-up und einem genauso fantastischen featured poet aufwarten zu dürfen, denn wir haben zum ersten Mal in Göttingen Volker Strübing aus Berlin zu Gast. Er hat bereits drei Meistertitel bei den deutschsprachigen Meisterschaften gewonnen, ist Erfinder der unglaublich lustigen LoFi-Serie "Klos & Spinne", schreibt Science Fiction-Romane und bannt die Absurditäten des Alltags in Kurzgeschichten und Erzählungen. Und wenn er gute Laune hat, spielt er auch noch Lieder auf der Gitarre.

    • Leonie Warnke (Leipzig)

    • Tom Schildhauser (Halle)

    • Jean Ricon (Frankfurt)

    • Leah Diba (Darmstadt)

    • Iris Schwarz (Berlin)

    Im Wettbewerb dabei:
    Für alle, die mit ihren eigenen Texten mit dabei sein wollen: tragt euch am Abend an der Kasse auf die offene Liste ein.

    Karten gibt es für 8€/ ermäßigt 6€ im Vorverkauf an der Kasse des Jungen Theaters und an der Abendkasse.

    25.1.2015 *** Einlass 19.30 Uhr *** Beginn 20 Uhr

    in Kooperation mit litlog, dem Jungen Theater und der bg/fg Germanistik

  • 1. offene U20 Poetry Slam Werkstatt

    13.&14. Dezember 2014, 12 Uhr, Literarisches Zentrum

    Felix Römer, Moderator des Götinger Poetry Slams, lädt zur
    ersten offenen U20-Poetry-Slam-Werkstatt in den Räumlichkeiten
    des Literarischen Zentrums. An zwei Tagen geht es an das
    Schreiben und Bearbeiten eigener Texte und deren Präsentation
    vor Publikum.
    Der Workshop richtet sich an alle, die schon immer mal mit
    dem Gedanken gespielt haben, die Slambühnen der Welt
    zu erobern und an alle, die einfach mal ausprobieren wollen,
    wie es ist, eigene Texte zu schreiben und sich mit anderen
    Interessierten darüber auszutauschen.
    Am Sonntag Abend gibt es dann die Möglichkeit, die eigenen Texte
    auf der Bühne des Götinger Poetry Slams zu präsentieren.

    Anmelden könnt ihr euch per mail an:

    In Kooperation mit dem Literarischen Zentrum.
    Gefördert von der Stadt Göttingen, dem
    Landschaftsverband Südniedersachsen e.V. und der VGH Stiftung

  • Poetry Slam im Jungen Theater

    14. Dezember 2014, 20 Uhr

    Der letzte Slam im Jahr 2014 und wir freuen uns, euch ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk machen zu dürfen. Als featured poet kommt nämlich der Andy Strauß zu uns und wer ihn schon mal gesehen und gehört hat, weiß, dass das ein unvergesslicher Abend wird.

    • Sylvie le Bonheur (Mannheim)

    • Gerrit Wilanek (Hannover)

    • t.b.a.

    • t.b.a.

    Im Wettbewerb mit dabei:
    Alle, die selber einmal auf unserer Slambühne auftreten wollen, können an der Kasse ihren Namen auf einen Zettel schreiben und den in das Glas "Offene Liste" werfen.

    Karten gibt es im Vorverkauf für 8€, ermäßigt 6€ an der Kasse des Jungen Theaters.

    Einlass 19.30 Uhr *** Beginn 20 Uhr

    In Kooperation mit litlog, dem jungen theater und der bg/fg germanistik

  • Patrick Salmen & Quichotte

    7. Dezember 2014, 20 Uhr, Stilbrvch

    Am 6. Dezember kommt der Nikolaus, als seine Nachhut am 7.12. Patrick Salmen und Quichotte und wer die Rätsle der beiden Märchenonkel nicht beantworten kann, der bekommt Hammer und Kettensäge zu spüren. Uns erwartet ein besinnlicher Abend mit Geschichten, Rätselspaß und Gangstarap.

    Nach dem Erfolg ihres gemeinsamen Rätselbuch-Debuts „Die kannst alles schaffen, wovon du träumst. Es sei denn, es ist zu schwierig.“ erscheint am 1. November 2014 endlich der langersehnte Nachfolger „Die letzten werden die ersten sein. Es sei denn, sie sind zu langsam.“
    Und als wäre das nicht genug haben die beiden Freunde im Sommer die gemeinsame Rap-EP „Ehrliches Handwerk“ produziert. Unter den Pseudonymen „Der Schreiner“ und „der Dachdecker“ haben sie feinste Bretter gesägt und edlen Rap voller Wortwitz, Dynamik und Qualität abgeliefert.
    Mit dem Rätselbuch, ihrer Platte, zahlreichen brandneuen Kurzgeschichten und jeder Menge Flausen im Gepäck gehen die beiden Rabaukenbrüder nun auf große Tour im deutschsprachigen Raum. Es gibt mächtig was zu hören, sehen, lachen und sogar zu gewinnen. Wer also den Deutschen Meister im Poetry Slam von 2010 und den zweimaligen deutschen Rapslammeister mit ihrem neuen Buch und gemeinsamem Programm erleben will sollte sich den Abend nicht entgehen lassen. Es wird Bombe.

    7. Dezember *** 20 Uhr *** Stilbrvch
    Karten gibt es für 8€/ ermäßigt 6€ im Roten Buchladen und an der Abendkasse

    In Kooperation mit litlog,...

  • Poetry Slam im Jungen Theater

    30. November 2014, 20 Uhr

    Wir freuen uns, den nächsten Poetry Slam im Jungen Theater ankündigen zu dürfen und freuen uns noch mehr, als featured poet Julian Heun aus Berlin zu Gast zu haben. Im Landesmeisterschaftsfinale war er featured mit seinem Team Allen Earnstyzz, nun kommt er solo und auch das wird großartig. Völlig zu Recht ist er einer der meistdekorierten Slampoeten Deutschlands, nachdenklich, redegewandt, witzig und Sprache spielend.
    Kostproben von ihm gibt's hier: http://www.julianheun.de/kostproben.html

    • Katharina Milena Huboi (Berlin)

    • Robin Isenberg (Berlin)

    • Nadine Dubberke (Bielefeld)

    • Marvin Ruppert (Marburg)

    • Felix Lobrecht (Marburg)

    Im Wettbewerb mit dabei:
    Alle, die selber einmal auf unserer Slambühne auftreten wollen, können an der Kasse ihren Namen auf einen Zettel schreiben und den in das Glas "Offene Liste" werfen.

    Karten gibt es im Vorverkauf für 8€, ermäßigt 6€ an der Kasse des Jungen Theaters.

    Einlass 19.30 Uhr *** Beginn 20 Uhr

    In Kooperation mit litlog, dem jungen theater und der bg/fg germanistik

  • Sebastian 23

    "Popcorn im Kopfkino"

    Sebastian23 bei uns zu Gast in Göttingen. Schon lange war er nicht mehr da, nun freuen wir uns, ihn gleich zweimal da zu haben, einmal am 9. November mit seiner Soloshow "Popcorn im Kopfkino" ins Stilbrvch, einmal am 10. November im Literarischen Zentrum in der Reihe Literatur macht Schule. Und er kommt nicht allein, sondern bringt den wunderbaren Buddy Wakefield aus Seattle mit. Das wird fulminant, das wird großartig. Mit im Gepäck hat er außerdem sein neues Buch "Theorie und Taxis. Wege aus der Philosophie". Wir bekommen also ein höchst anspruchsvolles und tiefgehendes Programm für ein ebenso anspruchsvolles und tiefblickendes Publikum.
    Los geht's um 20 Uhr im Stilbrvch. Karten gibt es für 8€, ermäßigt 6€ im Buchladen Rote Straße und an der Abendkasse

  • Ahne, einer der "bekanntesten Lesebühnenautoren der Welt" (O-Ton er selbst), kommt zu uns in den T-Keller, die Wiege des Göttinger Poetry Slams. Und das freut uns sehr. Der DDR-Oppositionelle und Hausbesetzer war lange Jahre bei den Surfpoeten unterwegs, liest er mittlerweile jeden Sonntag im Kaffee Burger bei der "Reformbühne Heim & Welt", lebt immer noch in einem ehemals besetzten Haus und hält Zwiegespräche mit Gott. Ein Abend für alle junge gebliebenen Altpunks, Slambegeisterte, T-Keller-Asseln und alle, die gerne ein gutes Bier mit Hochkultur und Ausflügen in musikalische Gefilde verbinden, denn wie angekündigt liest Ahne neue Texte, singt alte Schlager und trinkt Bier. Großartig!
    Los geht's um 21 Uhr im Theaterkeller (Geismarlandstraße 19). Tickets gibt's im Vorverkauf für 6€ im Buchladen Rote Straße und an der Theke vom T-Keller. Mehr vom Ahne gibt's hier: http://www.ahne-international.de/

  • Der NDR hat alle Auftritte der Vorrunden und des Finales aufgezeichnet und online gestellt. Die Finalauftritte gibt's jetzt hier zum Nachschauen: http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/braunschweig_harz_goettingen/Poetry-Slam-Alle-Auftritte-des-Finales,poetryslam570.html

(C) 2014 PoetrySlam Göttingenzuletzt aktualisiert: 16.06.2018