Best of Poetry Slam

31.3., 19 Uhr, Junges Theater

Herzlich willkommen zum ersten Best of Poetry Slam im Junges Theater Göttingen!

Best of Poetry Slam, 4 handverlesene Slam Poet*innen, 1 Show und die ganze Vielfalt der Slam Poesie auf unserer Bühne.
Wir haben keine Mühen gescheut, euch vier großartige Slam PoetInnen auf die Bühne zu holen. Mit jeweils zwei mal 10 Minuten Auftrittszeit treten diese im Wettbewerb in zwei Runden gegeneinander an, um dann im Finale den Sieger des abends zu küren!

Die Veranstaltung wird von einem Feature à la Feuilleton für Kulturbanausen garniert - Luksan Wunder / Wundertütenfabrik:

Wer in letzter Zeit im Internet unterwegs war, dürfte um die WunderTütenFabrik nicht herumgekommen sein: Unter dem Pseudonym „Luksan Wunder“ treibt das Satire-Kollektiv aus Berlin auf YouTube sein wunderliches Unwesen und parodiert dort alles, was sich Erfolgsformat nennt:
Von Tutorials zur „Korrekten Aussprache“ von Fremdwörtern („Knotschi“, „Mandscho“) über nützliche Lifehacks („Wie man richtig…eine Kiwi schält, wenn man anstatt Hände Brokkoli hat“) oder ein Reisemagazin, in dem einfach nicht verreist wird bis hin zu den legendären „Literal Videos“, bei denen Musikvideos mit neuem Text versehen werden und die bizarre Bildsprache wörtlich wiedergegeben wird.

Das wird.. speziell großartig!

Im Wettbewerb treten gegeneinander und für euch an:

  • Björn H. Katzur, Meister des schwarzen Humors aus Kiel

  • Temye Tesfu, Spoken-Word-Aktivist und musikalisch inspirierter Slampoet aus Berlin

  • Lennart Hamann, norddeutscher MacGyver der Kleinkunst und des Poetry Slams

  • Felicitas Durch, seit 2013 auf Poetry Slam Bühnen unterwegs und seit 2018 mit dem Soloprogramm "Feli zieht das durch" unterwegs

Einlass: 18.30 Uhr
Beginn: 19 Uhr
Preise: 9€/ ermäßigt 7€ (online zstzl. VVK-Gebühr)

Karten gibt es im Vorverkauf an der Kasse des Jungen Theaters, online bei reservix und an der Abendkasse. Die Kasse hat Dienstag-Samstag von 11-14 Uhr und 1 Std. vor Vorstellungsbeginn geöffnet.

In Kooperation mit Litlog.

(C) 2014 PoetrySlam Göttingenzuletzt aktualisiert: 24.04.2019