• 24.04.2022 Slam im April


    April April,
    der macht doch was er will,
    aber wir machen, was wir wollen,
    und werden wieder über die Bühne des Jungen Theaters tollen
    und für Euch ein großartiges Line-Up aufrollen.
    Die feinsten Slammer:innen werden wieder für Euch auf der Bühne stehen,
    als Wortakrobaten Texte fabulieren
    und mit Buchstaben jonglieren.
    Kommt im Jungen Theater vorbei
    und seht die Slammer:innen folgenderlei:

    1. Lee
    2. Kolja Fach
    3. Julius Keinath
    4. Lila Sovia

    Feature: Nova Lux

    Moderation: Joachim Linn

    Eine offene Liste gibt es auch -
    also schreibt Euch da gefälligst drauf.

    Eintritt:
    11 € unermäßigt
    9 € ermäßigt
    6€ mit Kulturticket

    Tickets unter:
    https://junges-theater.reservix.de/p/reservix/event/1822642

    Einlass: 18:30 Uhr
    Beginn: 19:00 Uhr

    Junges Theater Göttingen
    Bürgerstraße 15
    37073 Göttingen

    Diese Veranstaltung findet unter der 3G-Regel statt. Es gelten die Hygienemaßnahmen des Jungen Theaters, einzusehen unter https://www.junges-theater.de/haus/hygienemassnahmen/

    Dieser Poetry-Slam ist gefördert vom Landschaftsverband Südniedersachsen im Programm "Niedersachsen dreht auf!"

  • Liebe KulturfreundInnen!

    Das neue Jahr ist da und die Kulturveranstalter tapsen nach wie vor irgendwo zwischen kurzfristiger Planung und gut durchdachten Hygiene-Konzepten.
    Da beides auf uns und das Junge Theater zutrifft, freuen wir uns besonders euch zum ersten Poetry Slam 2022 einzuladen! Wir haben uns naturellement um ein Line-Up gekümmert, dass die nach Kultur lechzende Göttinger Bevölkerung befriedigen und zufrieden stellen wird.

    Für euch mit den Wörtern wild um sich werfen werden:

    1. Jonas Galm
    2. Morgaine Prinz
    3. Jann Wattjes
    4. Lee

    Featured artist:

    Das Poetry Slam Duo "Haare oben, Haare unten" (Hauke Schrade & Regina Rode)

    Moderation: Joachim Linn

    Eintritt:

    11€ unermäßigt
    9€ ermäßigt
    6€ mit Kulturticket

    Wer über die offene Liste mitmachen möchte und einen selbstgeschriebenen Text hat, ist herzlich eingeladen, sich bei der Abendkasse zum Vorlesen anzumelden. Wir bitten aber Interessenten für die offene Liste sich, aufgrund von Platzbeschränkungen, ein Ticket an den Vorverkaufsstellen zu holen.

    Einlass ist um 18:30 Uhr.
    Los geht's wie gewohnt, um 19.00 Uhr.

    Junges Theater Göttingen
    Bürgerstraße 15
    37073 Göttingen

    Es gelten die 2G-Regeln für diese Veranstaltung und das Tragen einer FFP2 Maske ist nach derzeitiger Infektionslage auch am Sitzplatz verpflichtend. Weitere Informationen unter: https://www.junges-theater....


  • Poetry Slam im Advent - bald ist Weihnachten – eine Zeit, die im besten Falle eher besinnlich oder betrunken verläuft. Es ist besonders auch eine Zeit der sozialen Kontakte, Weihnachtsfeiern, gemeinsames Plätzchen backen und sich mit Familie und Freunden zum Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt treffen. Gleichzeitig bedeutet der Advent aber auch Vorweihnachtsstress und man denkt vielleicht schon mit Sorge oder diebischer Vorfreude, ob an Weihnachten wieder der übliche Familienstreit ausbricht.
    Kontakte können aber ganz vielfältig sein. Es kann der alltägliche Plausch mit der Bäckerin beim Brötchenholen sein oder die zufällige Bekanntschaft auf der Zugfahrt. Der strutzelige Streit mit den Nachbarn und das Wiedersehen mit einer alten Liebe (Schokobrötchen) gehören auch dazu.
    Kontakte in Corona-Zeiten haben sich verändert. Der Spieleabend oder das Büro-Meeting finden online statt und der Einkauf für die Oma oder den Opa aus der Nachbarschaft wird mit Abstand vor die Tür gestellt und durchs Fenster zugewunken und mit nem Lütten als Dankeschön angestoßen.
    In diesem Poetry Slam soll es ganz allgemein und offen um das Thema soziale Kontakte in den verschiedensten Varianten gehen, die wir haben, suchen, verlieren oder finden – unabhängig davon ob sie vor oder während Corona stattgefunden haben.

    Mit im Line-Up sind:
    Andi Valent (Münster)
    Henrik Szanto (Hannover)
    Rahel Behnisch (Regensburg)
    Beccy Spelly (Braunschweig)

    Featured Artist:...

  • Gut anderthalb Jahre Corona liegen hinter uns. Letztes Jahr um die Zeit standen wir kurz vor dem zweiten Lockdown.

    Besonders betroffen war und ist die Kulturbranche, die nicht auftreten durfte und zum Stillstand und in die Versenkung verbannt war.

    Doch es war nicht alles still, aber vieles anders - wenn zum Beispiel Kulturveranstaltungen wie Poetry Slams ausschließlich online stattfinden konnten.

    Viele Slammer:innen waren vermehrt im Netz unterwegs mit neuen Formaten.

    Was machte die Corona-Zeit mit unserer Psyche? Wie wirkte sich der Lockdown und alles was damit verbunden war auf unseren Körper und Geist aus?

    Welche Mittel und Wege wurden gefunden, um die psychische Gesundheit zu verbessern? Was war und ist wichtig für die eigene Psycho-Hygiene?

    Die auftretenden Poetry Slammer:innen zeigen, dass sie nicht still und wortlos waren, aber ihre neuen Texte sich mit der aktuellen Situation beschäftigen inklusive aller psychischen Einflüsse in dieser Situation.

    Sie beschreiben ihre eigene psychische Hygiene besonders aber nicht nur in Zeiten von Corona. Und die Slammer: innen thematisieren die psychische Lage während Corona.

    Es wichtig, dass diese Themen und Situationen nicht still bleiben, sondern angesprochen werden und daher gibt es diesen Themenslam!

    Passend zum Thema haben wir die Science-Slammerin Janina Otto eingeladen, die uns als Featured Artist mit ihrem Vortrag in den Abend einführen wird.

    Wir hoffen, dass ihr diesen Slam genauso wichtig findet wie wir und freuen uns auf euch als Publikum!...

  • Abgesagt wegen schlechtem Wetter

    Poetry Slam August: Felix Römer Spezial

    Am letzten Sonntag im August wagt sich der Göttinger Poetry Slam ein drittes Mal auf den Hof des Jungen Theaters am Wall. Dieses Ereignis begehen wir mit einem lachenden und weinenden Auge aus folgendem Grund: es ist wunderschön, dass Kultur bei angenehm sommerlichen Lüftchen und derzeit niedrigen Inzidenzwerten möglich ist, aber diese Veranstaltung ist auch mit dem Abschied einer Person verbunden, die den Göttinger Poetry Slam in den letzten Jahrzenten und -hunderten geprägt hat. Es wird ein Fest, wenn Felix Römer das letzte Mal zelebriert, moderiert und abfeiert, dass sich die Balken der Bühne vom JT vor charmanten und rauen Ansprachen so richtig biegen lassen und das Getöse des most lovely Publikums zum Applaus-Ansturm ausholt. Zu diesem Anlass ballern wir euch ein Line-up um die Ohren, das teilweise mehr Poetry Slam Geschichte in sich vereint als die 5b der IGS Geismar zusammen Jahre auf die Waage bringt. Kommt vorbei und zelebriert mit uns!

    Da es sich um eine super-special Show handelt, bei der wir mehr SlammerInnen als üblich im Line-up haben, wird es keine offene Liste geben.

    Im Line-up mit dabei sind u.a.:

    - Sebastian 23

    - Wolf Hogekampf

    - Malte Rosskopf

    - Franzi Lepschies

    - Eva Matz

    - Andrea Römer

    Feature: tba

    Moderation:

    Joachim Linn

    Felix Römer

    Eintritt 11€ unermäßigt, 9€ ermäßigt, 6€ mit Kulturticket, Karten gibt es an der Theaterkasse des Jungen Theaters oder online unter:...

  • Poetry Slam auf der Hofbühne

    27. Juni wieder live und real

    Am Sonntag, den 27. Juni 2021, wird der Göttinger Poetry Slam erstmals diesen Jahres wieder im Jungen Theater vor Publikum stattfinden können. 100 Menschen werden den literarischen Wettkampf, moderiert von Joachim Linn, auf der Hofbühne des Jungen Theaters verfolgen können.

    Bei einem Poetry Slam treten Autor*innen mit ihren selbstverfassten Texten gegeneinander an, das Publikum entscheidet, wer gewinnt. Als Regeln gilt lediglich: sieben Minuten Zeit, keine Requisiten oder Kostüme.

    Auf der Bühne stehen werden die folgenden Bühnenpoet*innen: Michael Goehre, Jann Wattjes, Victoria Helene Bergemann und Stella Jantosca. Musikalisch untermalt wird der Abend von Mouve. Es moderiert Joachim Linn.

    Die Veranstaltung in der Bürgerstr. 15 wird um 19 Uhr beginnen, Einlass ist ab 18:30. Der Eintritt kostet regulär 11 €, mit Ermäßigung 9 € und mit Kulturticket 6 €. Tickets sind erhältlich freitags und samstags 11 bis 14 Uhr an der Theaterkasse oder online unter: https://www.junges-theater.de/stueck/poetry-slam/

  • Poetry Slam April | Online Edition

    - Göttinger Poetry Slam goes Zoom -

    Leude,


    habt ihr schon gemerkt, dass seit über einem Jahr eine Pandemie das gesellschaftliche Leben lahmlegt? Wir auch ...


    Um nicht den Kontakt zu den Poetry Slam Freund:innen in und um Göttingen herum zu verlieren, freuen wir uns ganz besonders, dass das Junge Theater seinen Saal mittlerweile in ein Studio umfunktioniert hat und wir dieses auch mitnutzen dürfen.


    Beim Göttinger Poetry Slam, Online Edition, am 25.04. um 19 Uhr, wird alles so sein wie immer, nur dass ihr von zu Hause aus der WG, dem Wohnzimmer oder der Küche dabei sein könnt und dass der Eintritt frei ist!


    Es wird trotz Zoom gemütlich. Bringt euch eine Stulle und ein Glas Wein mit. Haltet auch gerne ein Feuerzeug, Lampen, andere Stimmungsmacher und gute Dancemoves parat für die Publikumsinteraktion ????


    Natürlich haben wir keine Kosten und Mühen gescheut, ein derbes Line-up für euch zusammen zu organisieren. Da wir die Gesamtanzahl der Beteiligten so reduziert halten möchten, wie es geht, wird es leider keine offene Liste geben. Wir werden zwei Runden à ca. 45 Minuten machen mit einer Pause zwischendrin, in der man sich Wein nachschenken darf oder im Zoom-Foyer ins Gespräch kommt.


    Wir freuen uns schon tierisch drauf, dass wieder was geht und präsentieren voller Stolz das Line-Up:


    Janina Mau
    Leticia Wahl
    Rainer Holl
    Suse Bock-Springer


    Featured Artist:
    Simon Scharff


    Link zur Veranstaltung:...

  • Poetry Slam im Oktober

    Zurück nach drinnen!

    Im Oktober werden wir zum ersten Mal einen Slam im wunderschön coronagerecht umgestalteten Saal des Jungen Theaters veranstalten. Und zum letzten Mal mit unserem Moderator, dem Berliner Felix Römer.

    Es wird ein knackiges Line up geben sowie Platz auf der offenen Liste. Wer also mit selbstgeschriebenen Texten auftreten möchte, ist herzlich eingeladen, sich am Eingang einzutragen. Wer auf die Bühne darf, entscheidet das Los. Es gilt – selbstverfasste Texte, sieben Minuten Zeit, keine Requisiten oder Kostüme.

    Karten gibt es im Vorverkauf online über reservix.de: https://junges-theater.reservix.de/tickets-poetry-slam-in-goettingen-junges-theater-am-25-10-2020/e1608119

    Einlass ist um 18:30 Uhr, los geht es um 19:00 Uhr.

    Wir freuen uns auf euch!

(C) 2014 PoetrySlam Göttingenzuletzt aktualisiert: 12.02.2022