Poetry Slam im Jungen Theater

28. Februar, 20 Uhr

Der zweite Slam in unserem Jubiläumsjahr und dieser wird ein Fest. Als featured poets haben wir mit dem Team "Zum goldenen Schmied" einen wahren Schatz bei uns zu Gast. Fatima Moumouni und Laurin Buser sind bereits einzeln unschlagbar gut, treiben sich auf Slambühnen ebenso herum wie auf Rapkonzerten und Schauspielbühnen. Gemeinsam vereinen sie im Team alles, was ein guter Teamauftritt braucht: Soul, tiefgehende Texte und treffende Punchlines, Beatbox und Spoken Word-Akrobatik. Das wird ein Fest und im Wettbewerb geht es ebenso weiter, denn da sind mit dabei:

  • Frank Klötgen (München)

  • Tom Schildhauer (Köln)

  • Leah Diba (Gießen)

  • Olga Lakritz (Zürich)

  • Björn Gögge (Essen)

  • Lisa Schoyen (Mettmann)

  • Wolf Hogekamp (Berlin)

Alle, die mit ihren selbstgeschriebenen Texten auftreten wollen, sind herzlich eingeladen, sich am Eingang auf der offenen Liste einzutragen. Es gelten die üblichen Bedingungen: 7 Minuten Zeit – Selbstverfasste Texte – Keine Requisiten – Keine Kostüme

Einlass: 19.30 Uhr
Beginn: 20 Uhr
Preise: 9€/ ermäßigt 7€

Karten gibt es im Vorverkauf an der Kasse des Jungen Theaters und an der Abendkasse. Die Kasse hat Dienstag-Samstag von 11-14 Uhr und 1 Std. vor Vorstellungsbeginn geöffnet.

In Kooperation mit litlog, dem Jungen Theater und der BG/Fg Germanistik.

Dieser Artikel wurde bisher nicht kommentiert.
Diesen Artikel kommentieren >>
(C) 2014 PoetrySlam Göttingenzuletzt aktualisiert: 20.06.2017