Poetry Slam im Jungen Theater

13. Dezember, 20 Uhr

Der letzte Slam im alten Jahr und wir haben in Vorfreude auf Sylvester einen echten Kracher als featured poet dabei: Felix Lobrecht aus Berlin-Neukölln bringt Texte mit Berliner Schnauze und Treffsicherheit, nicht hip, nicht zugezogen, sondern rotzig und schnörkellos und wurde deshalb gerade zum Gewinner des NDR Comedy Contest gekürt. Das wird ein super Auftakt für einen wunderbaren Abend.

Im Wettbewerb dabei:
Aidin Halimi (Berlin)
Thorben Schulte (Göttingen/Dortmund)
Eberhard Kleinschmidt (Braunschweig)
Jan Schmidt (Siegen)

Alle, die mit ihren selbstgeschriebenen Texten auftreten wollen, sind herzlich eingeladen, sich am Eingang auf der offenen Liste einzutragen. Es gelten die üblichen Bedingungen: 7 Minuten Zeit – Selbstverfasste Texte – Keine Requisiten – Keine Kostüme

Einlass: 19.30 Uhr
Beginn: 20 Uhr
Preise: 9€/ ermäßigt 7€

Karten gibt es im Vorverkauf an der Kasse des Jungen Theaters und an der Abendkasse. Die Kasse hat Dienstag-Samstag von 11-14 Uhr und 1 Std. vor Vorstellungsbeginn geöffnet.

In Kooperation mit litlog, dem Jungen Theater und der BG/Fg Germanistik.

Diesen Artikel kommentieren >>
(C) 2014 PoetrySlam Göttingenzuletzt aktualisiert: 24.04.2019